top of page

Die geistige Führung

des Menschen und

der Menschheit

Anmerkungen:

 

1. Beim Übergange vom Kindheit- zum späteren Menschheitalter erhält sich die Lebensfähigkeit des menschlichen Organismus, weil er sich in dieser Zeit ändern kann. Im spätern Lebensalter kann er sich nicht mehr ändern; deshalb kann er auch mit jenem Selbst nicht weiter bestehen.

 

2. Mit »urpersisch« wird hier nicht das bezeichnet, was in der gewöhnlichen Geschichte »persisch« heisst, sondern eine alte asiatische vorgeschichtliche (iranische) Kultur, welche auf dem Boden sich entwickelte, auf dem sich später das persische Reich ausdehnte.

Siglen sämtlicher Schriften Rudolf Steiners innerhalb der SKA:

Bd. 1: EG, GE Bd. 2: WW, PF Bd. 3: FN, GW, HG Bd. 4: RP Bd. 5: MA, CM Bd. 6: TH, AN Bd. 7: WE, SE Bd. 8: FK, AC, GU Bd. 9: PdE, PdS, HdS, DSE Bd. 10: WS, SW Bd. 11: GF, GK Bd. 12: VM, VS, GG  Bd. 13: KS, AD Bd. 14: DS, SL, AL Bd. 15: EH Bd. 16: ML

NEU! Suchen in der Kritischen Ausgabe

bottom of page